Asset-Herausgeber

Mit der neuen Geldmarkthypothek (SARON) nahe am Geldmarktzins

07.09.2020

Die Geldmarkthypothek (SARON) ist unser Nachfolgeprodukt zur Flexhypothek und eignet sich für marktorientierte Kunden mit hohen Flexibilitätsansprüchen.

Haus Hände

Sie suchen ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und werden bei Marktbewegungen nicht nervös? Wählen Sie eine Geldmarkthypothek, die sich am neuen Referenzzinssatz SARON (Swiss Average Rate Overnight) orientiert.

Ihr Zinssatz wird dabei alle drei Monate (zurückschauend) neu festgelegt. Der SARON ist Schwankungen ausgesetzt, das heisst Sie profitieren besonders bei tiefen oder sinkenden Zinsen.

Erfahren Sie mehr zur Geldmarkthypothek.

Wie geht es weiter mit Ihrer Flexhypothek auf LIBOR-Basis?

Bestehende Flexhypotheken laufen unverändert weiter. Es ist geplant, diese bis spätestens Ende 2021 auf die Basis des neuen Referenzzinssatzes umzustellen bzw. durch das Nachfolgeprodukt abzulösen. Wir werden Sie zu gegebener Zeit kontaktieren.


Zurück

Anlage-Flash September 2020

09.09.2020

Die Aktienmärkte zeigten sich im August trotz steigender Unsicherheit robust. Mit einem unerwartet heftigen Stolperer startete der US-Technologieindex Nasdaq in den September, was auf eine steigende Volatilität hinweisen könnte.

Anlage-Flash

Fokus

  • Schweiz: Die Konjunktur brach im zweiten Quartal um 9,3% ein – das Schlimmste ist wohl überstanden.
  • Europa: Aufgrund steigender Infektionszahlen hat Deutschland die lockernden Massnahmen verlängert, was am Arbeitsmarkt für eine anhaltende Entlastung sorgen wird.
  • USA: Die heisse Phase des Wahlkampfs hat mit den beiden Parteitagen begonnen. Die Konsumentenstimmung hat sich aufgrund der anhaltenden Pandemie wieder eingetrübt.

Downloads

Zurück

Wir begrüssen Vilson Domgjoni

01.09.2020

Vilson Domgjoni leitet neu unsere Geschäftsstelle in Bazenheid. Der St. Galler freut sich sehr auf seine neue Aufgabe, sieht sie als grosse Chance. Trotz aller Euphorie, an einer gesunden Portion Respekt davor fehlt es ihm nicht.

Vilson Domgjoni, Clientis Bank Toggenburg

Vilson Domgjoni: «Auch ein Flugzeug benötigt Vollgas, damit es hochfliegen kann.»

Lachen und stets positiv eingestellt sind wohl jene Adjektive, die Vilson Domgjoni, den frischgebackenen Leiter unserer Geschäftsstelle in Bazenheid, am treffendsten beschreiben. «Ich bin ein durch und durch positiv denkender Mensch, finde auch im vermeintlich Negativen das Positive», sagt der Vater einer dreijährigen Tochter. Seine fröhliche Art und hohe Motivation stecken an, übertragen sich auf andere. Kein Wunder also bildete der 30-jährige bei früheren Arbeitgebern sehr erfolgreich Personal aus. «Ich begleitete beispielsweise Quereinsteiger auf dem Weg ins Finanzwesen. Ich liebe es, Menschen mein Wissen, meine Erfahrungen weiterzugeben und zu sehen, wie sie es umsetzen und im besten Falle ein Erfolgserlebnis haben», strahlt Vilson Domgjoni, der über grosses Fach- und Vertriebsknowhow verfügt. Sein persönliches Erfolgsrezept ist denn auch die «Weiterempfehlung». Er sei ein Macher-Typ. Also jemand, der Dinge bewegen möchte, ausprobiere, wieder verwerfe, einen neuen Weg versuche und, wenn es denn gelinge, eben sein Wissen mit anderen teile. Und – ganz wichtig – Erfolge feiere er gemeinsam mit seinem Team, völlig egal von wem im Endeffekt der entscheidende Anstoss zum Gelingen der Sache gekommen sei.

Der Führungsstil von Vilson Domgjoni ist locker, aber stets vorwärts denkend, mit einem Ziel vor Augen und klaren Vorgaben. «Jemand hat mir mal gesagt, dass auch ein Flugzeug Vollgas benötigt, damit es hochfliegen kann. Diesen Satz habe ich verinnerlicht und genau das habe ich mit der Führung der Geschäftsstelle Bazenheid auch vor. Ich gebe von Beginn an Vollgas, höre und schaue zu, lerne die Kultur der Clientis Bank Toggenburg AG sowie jene des Clientis Verbundes kennen und leben. Und dann, wenn wir unsere Flughöhe erreicht haben, analysieren wir unsere Erfahrungen und entwickeln uns weiter», erzählt der diplomierte Finanzberater IAF.
 

Ein «Winter-Kind»

Vilson Domgjoni, der in die Fussstapfen von Xaver Kappeler tritt, der im vergangenen April in Pension ging, hat also einiges mit «seiner» Geschäftsstelle vor. «Ich freue mich riesig auf diese Aufgabe und schätze das Vertrauen, das man mir entgegenbringt, und die Freiheiten, die ich erhalte, sehr. Ich bin gespannt, wohin mich der neue Weg, den ich eingeschlagen habe, führt und was ich gemeinsam mit meinem Team umsetzen kann. Gleichzeitig habe ich jedoch auch grossen Respekt vor dieser Position, denn die Erwartungen sind hoch. Einerseits jene meines Teams und der Geschäftsleitung, andererseits aber auch meine eigenen», meint der begeisterte Snowblades-Fahrer. Snowblades? Ist er denn ein sogenanntes «Winterkind»? «Ganz klar ja. Ich liebe den Schnee und den Winter ganz grundsätzlich. Klar, die Sonne ist auch toll, aber mir ist sie dann doch schnell zu heiss. Und arbeiten geht bei kühleren Temperaturen ohnehin besser», lacht Vilson Domgjoni.


Zurück

Wir gratulieren zum Jubiläum

01.09.2020

Seit zehn Jahren arbeitet Stefanie Bühler bei der Clientis Bank Toggenburg AG.

Stefanie Bühler, Clientis Bank Toggenburg

Sie ist im Team Services in Kirchberg tätig. Zu ihrem Jubiläum gratulieren wir ihr herzlich.


Zurück

Wir gratulieren zum Jubiläum

01.09.2020

Seit 20 Jahren arbeitet Cornelia Erne-Fässler bei der Clientis Bank Toggenburg AG.

Cornelia Erne-Fässler, Clientis Bank Toggenburg

Sie ist im Team Services in Kirchberg tätig. Zu ihrem Jubiläum gratulieren wir ihr herzlich.


Zurück

Neues strukturiertes Produkt mit attraktivem Coupon

19.08.2020

Die Clientis Banken lancieren zusammen mit der Luzerner Kantonalbank ein im aktuellen Umfeld interessantes strukturiertes Produkt.

Anlegen Sujet Oldtimer

Es handelt sich um einen Multi Barrier Reverse Convertible in CHF auf die drei Schweizer Blue Chips  Nestlé, Novartis und Roche. Der Coupon beträgt attraktive 5,50 % – 6,00 %p.a.

Das Produkt mit Laufzeit bis 14. September 2021 eignet sich zur Renditeoptimierung für Anleger, die seitwärts tendierende oder leicht steigende Basiswerte erwarten.

Zeichnungsschluss ist der 4. September 2020, 14.30 Uhr. Kontaktieren Sie uns.

Weitere Informationen

Zurück

Wir begrüssen Jonas Wick

13.08.2020

Die Ausbildung junger Menschen liegt uns am Herzen, denn sie sind die Profis von morgen.

Jonas Wick

Wir freuen uns, Jonas Wick als unseren neuen Lernenden zu begrüssen und wünschen ihm eine spannende sowie abwechslungsreiche Lehrzeit.


Zurück

Verbindung Clientis Konto mit TWINT-Prepaid-App entfällt

02.06.2020

Ab Ende 2020 steht die Verbindung zwischen der TWINT-Prepaid-App und den Konten der Clientis Bank Bank Toggenburg nicht mehr zur Verfügung. Ab diesem Zeitpunkt kann somit kein Guthaben mehr via LSV von Ihrem Bankkonto auf das TWINT-Konto geladen werden. Sie können die TWINT-Prepaid-App aber weiterhin nutzen – so einfach geht’s.

TWINT

Sie haben folgende Möglichkeiten, ohne Kontoanbindung weiterhin Geld auf Ihr TWINT-Konto aufzuladen:

  • Sie können in der App unter «Guthaben aufladen» die Option «Einzahlungsschein» auswählen und erhalten anschliessend die Bankverbindung per E-Mail zugeschickt. Nun können Sie ganz einfach über Ihr e-Banking die Zahlung erfassen, und nach zwei bis drei Arbeitstagen wird der eingezahlte Betrag auf Ihr TWINT-Konto gutgeschrieben.
  • Sie können am Postschalter einen TWINT-Gutschein kaufen, in der App unter «Guthaben aufladen» die Option «Gutscheincode» auswählen und diesen eingeben. Das Guthaben ist innert Minuten verfügbar.
     

Es stehen Ihnen zudem weitere Mobile-Payment-Lösungen zur Verfügung: Mit Ihrer Clientis Kreditkarte können Sie Apple Pay, Google Pay und Samsung Pay nutzen und so ganz einfach in Geschäften oder online mit Ihrem Smartphone oder der Smartwatch bezahlen. Überall da, wo Sie auch mit Ihrer Kreditkarte bezahlen können.

Weitere Informationen

Die Mobile-Payment-Lösungen der Clientis


Zurück

Wir gratulieren

04.08.2020

Gemeinsam mit Gianluca Bühler feiern wir sein fünfjähriges Jubiläum. Er arbeitet als Privatkundenberater an unserem Hauptsitz in Kirchberg.

Gianluca Bühler

Vorher absolvierte Gianluca Bühler seine Banklehre bei der Clientis Bank Toggenburg. Der dipl. Finanzberater IAF berät seine Kundinnen und Kunden kompetent mit viel Fachwissen und Engagement.

Wir freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.


Zurück

Clientis Anlagestrategie Juli 2020

13.07.2020

Die vierteljährlich erscheinende Clientis Anlagestrategie begründet die Gewichtung der Portfolio-Strukturierung und gibt Einschätzungen sowie Empfehlungen zu den Anlagekategorien, Regionen und Währungen.

Anlagestrategie

Zur aktuellen Ausgabe (PDF)


Zurück

Herzliche Gratulation

08.07.2020

Gemeinsam mit Janine Egli feiern wir ihre erfolgreich bestandene Lehrabschlussprüfung mit Berufsmatura und eidg. Fähigkeitsausweis.

Janine Egli

Janine Egli arbeitet als Mitarbeiterin im Team Services weiterhin bei der Clientis Bank Toggenburg. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.


Zurück

Wir begrüssen Mathias Ergin

08.07.2020

Mathias Ergin verstärkt unser Team in Kirchberg als Privatkundenberater.

Mathias Ergin

Wir wünschen ihm einen erfolgreichen Start und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.


Zurück

Wir freuen uns auf Kundentermine

11.05.2020

Mit der zweiten Lockerungswelle, die vom Bundesrat beschlossen wurde, freuen wir uns sehr, unsere Kundinnen und Kunden wieder physisch vor Ort an unserem Hauptsitz in Kirchberg sowie unseren Geschäftsstellen in Bazenheid und Mosnang zu beraten.

Banking Coronagruss Business

Die Gesundheit unserer Kundinnen und Kunden sowie jene unserer Mitarbeitenden hat für uns höchste Priorität. Selbstverständlich halten wir die Hygiene und Abstandsregelung während der Beratung ein. Auf den Händedruck verzichten wir. Zudem stellen wir Desinfektionsmittel und, sofern gewünscht, Schutzmasken zu Verfügung.

Möchten Sie einen Termin vereinbaren? Dann wenden Sie sich an Ihre Kundenberaterin/Ihren Kundenberater, rufen Sie uns unter +41 71 932 36 36 an oder schreiben Sie eine E-Mail an info@cbt.clientis.ch. Sind Sie gesund und munter? Dann begrüssen wir Sie herzlich bei uns vor Ort. Falls nicht, bitten wir Sie, auf einen physischen Termin zu verzichten. Gerne beraten wir Sie telefonisch oder bieten Ihnen einen Alternativtermin an.

Trotz aller Freude über die Lockerungsmassnahmen des Bundes empfehlen wir: Benutzen Sie die Bancomaten, wenn Sie Bargeld beziehen müssen: Der Bargeldbezug ist bei unserer Bank an allen Bancomaten in der Schweiz kostenlos.

So vermindern Sie die Verbreitung des Coronavirus: Bezahlen Sie bargeldlos

In den bereits geöffneten Geschäften wird dringend empfohlen, den Bargeldverkehr auf ein Minimum zu reduzieren. Wir bieten Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Maestro-Karte: Die Clientis Maestro-Karte verfügt über die Kontaktlos-Funktion. Bei Beträgen unter CHF 40* müssen Sie somit gar nicht mit dem Zahlterminal in Kontakt kommen. Die Kontaktlos-Funktion können Sie selbstständig im e-Banking aktivieren.
  • Kreditkarten: Auch die Clientis Kreditkarten sind mit der Kontaktlos-Funktion ausgestattet. Diese ist standardmässig immer aktiviert.
  • Mobile Payment: Mit Ihrer Clientis Kreditkarte können Sie Apple Pay, Google Pay und Samsung Pay nutzen: So bezahlen Sie auch Beträge über CHF 40* komplett kontaktlos.
  • e-Banking und Mobile Banking App: Um Ihren Bargeldverkehr allgemein zu reduzieren, empfehlen wir Ihnen, Ihre Zahlungen online zu tätigen. Dank der Mobile Banking App geht das noch einfacher direkt mit dem Smartphone.

* Da aufgrund der Corona-Krise das kontaktlose Bezahlen zurzeit verstärkt nachgefragt wird, gilt temporär eine Limite von CHF 80.

Im Übrigen empfehlen wir Ihnen dringend, sich an die Verhaltensvorschriften des Bundesamtes für Gesundheit zu halten: Website BAG.


Zurück

Substanzstarke Clientis Bank Toggenburg

15.06.2020

Mit einem starken Eigenfinanzierungsgrad (Anteil Eigenkapital an der Bilanzsumme) von 8,9% belegt die Clientis Bank Toggenburg im neusten Vergleich unter den 85 Schweizer Retailbanken erneut einen sehr guten Platz. Gegenüber dem Vorjahr konnte sie die Quote weiter verbessern.

Hauptsitz Clientis Bank Toggenburg

«Wir sind stolz auf die Entwicklung, die wir uns dank umsichtiger Geschäftspolitik in den letzten Jahren geschaffen haben», erklärt Andreas Fässler, Vorsitzender der Geschäftsleitung. «Hohe Eigenmittel bedeuten für die Kunden zusätzliche Sicherheit.»

Für Finanzanalysten und Rating-Organisationen ist der Eigenfinanzierungsgrad eine wesentliche Kennzahl für die Stabilität einer Bank. Die Auswertung erfolgte nach der Methode des zur Hochschule Luzern gehörenden Instituts für Finanzdienstleistungen in Zug.

Downloads

Zurück

Wir begrüssen Evelyne Moser-Egli

16.06.2020

Evelyne Moser-Egli verstärkt unser Team am Schalter in Kirchberg.

Evelyne Moser-Egli

Wir wünschen ihr einen erfolgreichen Start und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.


Zurück

QR-Rechnung: das müssen Sie wissen

09.06.2020

Am 30. Juni 2020 wird die QR-Rechnung eingeführt.

QR-Rechnung

Auch wenn Sie selbst keine Rechnungen versenden, könnten Sie ab dann QR-Rechnungen erhalten. Das e-Banking und die Mobile Banking App werden rechtzeitig um die nötigen neuen Funktionen für die einfache Verarbeitung ergänzt.

QR-Rechnungen bezahlen

QR-Rechnungen können Sie einfach und rasch im e-Banking bezahlen. Nebst dem QR-Code sind nach wie vor alle für die Zahlung benötigten schriftlichen Informationen aufgeführt:

  • Wo bisher ein oranger Einzahlungsschein dazugehörte, werden künftig eine QR-IBAN und eine QR-Referenz aufgeführt sein.
  • Wo ein roter Einzahlungsschein dazugehörte, wird künftig eine herkömmliche IBAN aufgeführt sein, die bisherige Postkonto-Nr. der Bank entfällt.
  • Betrag und Zahlungspflichtiger können weiterhin manuell erfasst werden.
     

In der Mobile Banking App können Sie künftig ganz einfach den QR-Code mit Ihrer Smartphone-Kamera abscannen.

Einzahlungsbelege bestellen oder erstellen

Anstelle der bisherigen roten Einzahlungsscheine können künftig QR-Rechnungen im e-Banking bestellt werden. Diese können zudem neu auch direkt online als PDF im Format A4 generiert werden.

Informieren Sie sich hier im Detail über die Änderungen:


Zurück

Was passiert bei einem Wechsel des Referenzzinssatzes mit Ihrer Flexhypothek?

03.06.2020

Die britische Finanzmarktaufsicht will die Ermittlung des Referenzzinses LIBOR nur noch bis Ende 2021 unterstützen.

Haus Hände

Danach dürfte dieser Referenzzins der Vergangenheit angehören. Unsere Flexhypothek, die sich am LIBOR orientiert, kann aber bis auf weiteres abgeschlossen oder erneuert werden. Auch in Zukunft werden wir flexible Geldmarkthypotheken anbieten.

Was ist der LIBOR?

LIBOR steht als Abkürzung für London Interbank Offered Rate und ist ein Referenzzins, den ausgewählte Banken in London für verschiedene Währungen und Fristen täglich für Geschäfte untereinander festlegen. Der LIBOR stellt bis heute den weltweit wichtigsten Referenzzins für den Geld- und Kapitalmarkt dar.

Warum soll der LIBOR abgeschafft werden?

Der LIBOR hat seit der Finanzkrise an Aussagekraft verloren, da sich die Banken seit 2008 gegenseitig vermehrt nur noch gegen die Hinterlegung von Sicherheiten Geld leihen. Infolgedessen werden für viele Laufzeiten keine unbesicherten Kredite mehr getätigt, was den LIBOR zu einem Schätzwert macht. Damit taugt er nicht mehr als Geldmarktreferenzzinssatz.

Gibt es Alternativen?

Der LIBOR gilt als wichtigster Referenzzinssatz für Finanzprodukte. Fällt er weg, müssen die Finanzinstitute auf einen alternativen Referenzzins wechseln Auch wir bereiten uns auf diesen Wechsel vor. Bereits am 5. Oktober 2017 hat die Nationale Arbeitsgruppe für Referenzzinssätze, bestehend aus Nationalbank- und Bankenvertretern, den Geldmarktzins SARON als neue Referenzgrösse empfohlen. Dieser wird bereits seit 2009 ermittelt.

Verschiedene Optionen in Prüfung

Der SARON (Swiss Average Rate Overnight) wird von der Nationalbank und der Börsenbetreiberin SIX berechnet und publiziert. Er bildet die Zinsen ab, zu denen sich Banken untereinander sehr kurzfristig Geld ausleihen. Wir sind aktuell daran, ein Geldmarkthypothekarprodukt auf der Basis dieses Referenzzinssatzes zu entwickeln.

Wie geht’s weiter mit Ihrer Flexhypothek?

Bestehende Flexhypotheken laufen unverändert weiter. Es ist geplant, diese bis spätestens Ende 2021 auf die Basis des neuen Referenzzinssatzes umzustellen bzw. durch ein Nachfolgeprodukt abzulösen. Bis auf weiteres können Flexhypotheken auf LIBOR-Basis abgeschlossen werden. Die Produktevereinbarung enthält eine entsprechende Anpassungsklausel.

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da und beraten Sie gerne.

Weitere Informationen

Flexhypothek


Zurück

TWINT deaktiviert die Funktion «Sofortiges Aufladen»

30.04.2020

Ab dem 1. Mai 2020 wird es nicht mehr möglich sein, sofort bis zu CHF 200 auf die TWINT-Prepaid-App zu laden. TWINT wird diese Funktion aufgrund von Vertragsanpassungen deaktivieren. Wir bedauern diesen Entscheid.

TWINT

Mithilfe der Sofortlade-Funktion konnte bis anhin ein Betrag von bis zu CHF 200 in der App geladen und umgehend darüber verfügt werden. Diese Funktion wird von TWINT nun deaktiviert. Beträge können aber weiterhin wie gewohnt via LSV aufgeladen werden. Die Gutschrift erfolgt nach erfolgreicher LSV-Belastung und steht Ihnen innerhalb von zwei bis drei Arbeitstagen in der App zur Verfügung.

Weitere Informationen zu TWINT finden Sie auf unserer Produktseite.


Zurück

Generalversammlung der Clientis Bank Toggenburg AG vom 24. April 2020 in Kirchberg

30.04.2020

Aufgrund des grassierenden Coronavirus/COVID-19 fand unsere Generalversammlung am 24. April 2020 im Hotel Toggenburgerhof unter ausserordentlichen Bedingungen statt.

Hauptsitz Kirchberg, Clientis Bank Toggenburg

Unsere Generalversammlung ohne unsere Aktionärinnen und Aktionäre und nicht im normalen Rahmen durchgeführt zu haben, schmerzt uns. Doch es war richtig. Schliesslich ist die Gesundheit das wichtigste Gut von uns Menschen. Um die statutarischen und bankengesetzlichen Vorschriften einzuhalten und unseren Aktionärinnen und Aktionären die beantragte Dividende auszuschütten, fand unsere Generalversammlung am 24. April 2020 im Hotel Toggenburgerhof in Abwesenheit der Aktionärinnen und Aktionäre statt. Ihre Rechte übten sie auf schriftlichem Weg aus. Die Stimmbeteiligung lag bei über 50% worüber wir uns sehr freuen.

An der Generalversammlung waren folgende Personen anwesend:

  • Ulrich Weber, Verwaltungsratspräsident
  • Patrick Brändle, Vizepräsident
  • Andreas Fässler, Vorsitzender der Geschäftsleitung
  • Martin Stadler und Luigi Perone, Stimmenzähler
  • Michael Büchler, Vertreter der Revisionsstelle
  • Michael Beuggert, Protokollführer


Sämtliche Empfehlungen vom Bundesamt für Gesundheit hielten wir an der Generalversammlung ein. Da es sich um eine rein statutarische Abhandlung der GV handelte, war diese bereits nach 20 Minuten beendet. Sämtlichen Anträgen zu den ordentlichen Traktanden «Genehmigung des Lageberichtes und der Jahresrechnung 2019», «Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinnes 2019» und «Entlastung der Mitglieder des Verwaltungsrates und der Geschäftsleitung» wurden zugestimmt. Die obligationenrechtliche Revisionsstelle PriceWaterhouse Coopers AG wurde für ein Jahr wiedergewählt.

Spende an Ostschweizer helfen Ostschweizern (OhO)

Der Coronavirus/COVID-19 stellt uns alle vor grosse Herausforderungen. Aufgrund dieser ausserordentlichen Situation hat der Verwaltungsrat in Absprache mit der Geschäftsleitung entschieden, CHF 25'000.- an die Organisation «Ostschweizer helfen Ostschweizern (OhO)» zu spenden. Diese Organisation unterstützt Einzelpersonen oder Familien aus der Ostschweiz, die finanziell nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Wir freuen uns, unsere Generalversammlung nächstes Jahr am Freitag, 30. April 2021 um 18.00 Uhr im MZG Ifang in Bazenheid im gewohnten Rahmen durchzuführen und unsere Aktionärinnen und Aktionäre gesund und munter wiederzusehen.

Wir sind für Sie da

In dieser ausserordentlichen Zeit sind wir für Sie da. Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie zu den gewohnten Öffnungszeiten, telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Wir sind überzeugt, dass wir diese ausserordentliche Situation gemeinsam meistern. Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund.


Zurück

Wir begrüssen Amar May

21.04.2020

Amar May verstärkt unser Team am Schalter in Bazenheid.

Amar May, Clientis Bank Toggenburg

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen ihm einen erfolgreichen Start.


Zurück